Jul 7, 2015

Der Markt ist in Bewegung


Online-Partnersuche? Selbstverständlich!

Für viele Menschen ist es mittlerweile selbstverständlich, im Internet nach einem Partner zu suchen.
Die Singlebörsen und Online Partnervermittlungen machen massiv Werbung. Viele Partnersuche-Seiten spezialisieren sich auf bestimmte Bevölkerungsgruppen.
Mit dem Glück der Menschen wird ordentlich Kasse gemacht. Schon über 2500 Singlebörsen sind auf dem deutschen Markt etabliert.

Kostenlos!

Nun kommen neue Partnerportale vermehrt auf den Markt. Kostenlos, mit innovativer Technik. So zum Beispiel die weitgehend kostenlos nutzbare App Tinder. Einfach und schnell mit dem Smartphone potentielle Partner in der Umgebung finden, das begeistert vor Allem jugendliche Nutzer. Und so ist es nicht verwunderlich, daß es schon Nachahmer gibt.
Zwar sind in den kostenlosen Apps und auf den kostenlosen Seiten meist nicht die Menschen, die einen festen Partner suchen zu finden, aber trotzdem fürchten die großen Marktführer Gewinneinbrüche. So zieht sich die Holding Holtzbrinck Digital aus dem Markt zurück. Die Partnervermittlung Parship wurde an die britische Beteiligungsgesellschaft Oakley Capital verkauft.